Das Fastentuch 2016

Zum nunmehr 16. Mal gestaltet der Schwechater Künstler Max Rauch das Fastentuch für die Pfarre Schwechat. Passend zum Thema der österlichen Bußzeit „…und Gott spricht – Worte zum Leben“ hat sich Max folgende Gedanken gemacht, und das Tuch dementsprechend gestaltet: „…. Horche hin - seine Worte sind Geist und Leben.

Wir Menschen brauchen Worte zum Leben aus denen wir Kraft schöpfen können im Alltag. Worte zum Leben die trösten, uns stärken in Krisenzeiten, die uns von Ängsten befreien und Mut zu neuem Leben machen.

Manchmal hören wir Worte, die unruhig machen, die uns aufrütteln aus unserer Bequemlichkeit und herausfordern neu zu Beginnen.

Manches Wort zum Leben trifft dich mitten ins Herz, als sei es nur für dich bestimmt. Es ist Gottes Wort; das Wort das dir hilft und das du dir nicht selber sagen kannst.

Eine wahre Schatzkiste für Worte zum Leben ist die Bibel.

Wachsam gehört oder gelesen sprechen viele Worte Jesu uns unmittelbar an:

  • Sorgt euch also nicht um morgen…. (Math.5/36),
  • Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zutragen habt. Ich werde euch ruhe verschaffen (Math.11/28)
  • Seid gewiss, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. (Math. 28/20b).

All diese Worte sind uns von Gott geschenkt. Darum horche hin auf deine persönliche Botschaft und formuliere daraus deine Worte zum Leben.

Verbreite sie weiter und trage so deinen Teil für eine fröhliche Fastenzeit bei.“

Zurück