Katholisch.at News

Aktuelles auf Katholisch.at

Graz: Guillaume Bruères "radikale religiöse Bilder" im "Kultum"

International renommierter französischer Künstler bestückt Schau "Tot und lebendig: Alte Meister" im kirchlichen Kulturzentrum mit "Museumsbildern" religiöser Thematik

Corona-Impfung: Theologen appellieren an Verantwortungsbewusstsein

Wiener Mediziner und Moraltheologe Beck in Podcast "Diesseits von Eden": In der Pandemie gilt "Gemeinwohl geht vor Eigenwohl" - Berufsgruppenspezifische Impfpflicht wäre ethisch vertretbar

Religionsunterricht: Experten für Ausbau der Kooperationsmodelle

Innsbrucker Tagung zur Zukunft des Religionsunterrichts endete mit Online-Podium über Möglichkeiten dialogisch-konfessioneller Kooperationen im Religionsunterricht - Schulamtsleiterin Plankensteiner-Spiegel: Konfessioneller Religionsunterricht bleibt Grundlage, von der aus Kooperationen gesucht werden sollen

Caritas und "Krone" starten erneut Corona-Nothilfeaktion

Caritas-Präsident Landau: "Jede Spende hilft, Existenzen zu sichern und Menschen dabei zu unterstützen, einen Weg zurück in ein selbstständiges Leben zu finden

Aktion "Familienfasttag": Mit Kreativität gegen Spendeneinbußen

Kfbö-Vorsitzende Ritter-Grepl: Corona verunmöglicht Benefizsuppenessen - Spenden heuer u.a. durch Mitmachaktion "Sei Köch*in des Guten Lebens" oder "Suppe to go" - Guatemaltekische Bohnensuppe im Glas am Samstag vor Wiener Café erhältlich

Steiermark: Kirche hilft Kindern und Jugendlichen gegen Einsamkeit

Pandemie führt bei immer mehr junge Menschen zu Vereinsamung, Traurigkeit und Erschöpfungszuständen - Katholische Jungschar und Jugend wollen dem mit vielfältigen Angeboten entgegenwirken

Kärnten: Neuausrichtung des Bistums Gurk durch Bischof Marketz

Neues Statut stellt klar, dass das bischöfliche Mensalgut nicht Privatbesitz des Bischofs, sondern eng mit der Diözese und deren seelsorglichen Aktivitäten verbunden ist

"Licht und Schatten" bei Innsbrucker Diözesanpatron Petrus Canisius

Historiker Moosbrugger in "Tiroler Sonntag" über positives Wirken des Vorkämpfers der Gegenreformation, aber auch seinen "rhetorischen Grobianismus" und Hexenglauben