Nachdenkgeschichte von Diakon Gerhard Bila

Hallo, meine Lieben!

Morgen geht’s ab nach Kärnten, wo ich mit meinen Lieben 14 Tage Urlaub verbringe.
Der Psalm 452 von Helmut Schriffl soll mich begleiten und ich hoffe, ich gönne mir die Muße, ihn oft „verwenden“ zu können. Zu diesem Behufe ist er euch auch gedacht.

LG Gerhard

452 Ant.: SEIN-DASEIN
SEIN* DASEIN,
einsinken * in Gegenwart,
in einen Augenblick * von Ewigkeit,
Wurzeln schlagen * im JETZT,
zurückgezogen * ruhen,
über mich * hinauswachsen,
Raum gewinnen * um zu lieben,
ein leuchtendes Gesicht genügt, *
und du bist verzaubert!
Ant.: SEIN-DASEIN